Der Kirchengemeinderat leitet die Gemeinde. Die Mitglieder des KGR wurden am 27.11.2016 gewählt und am 15.01.2017 in ihr Amt eingeführt.

Mitglieder des KGR aktuell (Stand September 2018):

  • Herr Ulrich Fornoff
  • Herr Fabian Garthe
  • Frau Susanne Geißler-Schön
  • Herr Helgo Matthias Haak
  • Herr Hans-Peter Hansen
  • Herr Jan Hansen
  • Herr Martin von Ivernois
  • Frau Irene Karsten
  • Frau Margit Kreß
  • Frau Susann Kropf
  • Herr Florian Lemberg
  • Herr Herbert Meißner (Vorsitzender)
  • Herr Oliver Okun
  • Frau Wiebke Pinkowsky
  • Frau Ursula Sieg (stellvertretende Vorsitzende)
  • Frau Dr. Elisabeth Tuch
  • Herr Jürgen Wahl
  • Frau Angelika Weißmann

Sie erreichen den Kirchengemeinderat per Email direkt unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder postalisch über das Kirchenbüro (Kirchengemeinderat, Am Alten Markt 7, 22926 Ahrensburg)

24. KGR Sitzung 11.12.2018 - Zusammenfassung

Die Sitzung stand ganz im Zeichen der Verabschiedung des Haushalts 2019.

Der Haushalt wird ab Anfang des Jahres zur öffentlichen Einsicht zu den üblichen Sprechzeiten im Kirchenbüro ausliegen.

23. KGR Sitzung 04.12.2018 - Zusammenfassung

Der KGR hat in seiner Sitzung am 4. Dezember mit großem Bedauern zur Kenntnis genommen, dass Pastorin Kropf zu Ende Januar die Kirchengemeinde Ahrensburg verlassen wird. Ihr neuer Arbeitsplatz wird die Kirchengemeinde der Christuskirche in Hamburg-Othmarschen sein.

Der KGR dankt Pastorin Kropf für die Zeit in unserer Kirchengemeinde und wünscht Ihr für Ihre Zukunft alles Gute und Gottes Segen. 

22. KGR Sitzung 07.11.2018 - Zusammenfassung

In der heutigen Sitzung hat der KGR beschlossen, das Honorar für den Chor- und Orchesterleiter der Kantorei St. Johannes komplett zu übernehmen. In der Vergangenheit wurden die Kosten mit dem Freundeskreis der Kirchenmusik an St. Johannes geteilt. Der KGR möchte mit dem heutigen Beschluss deutlich machen, dass wir eine Gemeinde sind.


Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde gemeinsam mit den anwesenden Gemeindegliedern auf den Gottesdienst "Einander anerkennen" zurückgeblickt, der sehr positiv aufgenommen wurde.